24. August 2018
Vergangenes Wochenende fand das zehnte Heavenstage Festival im Zürcher Weinland statt: tolle Musik, gute Stimmung und eine vibrierende Open-Air-Atmosphäre.

Die Sängerin und Musikerin Carmen Fenk begleitete das Publikum auf der After-Glow-Bühne in die Nacht. Vor einem Jahr wechselte sie bei ihren Auftritten den Sound ihrer Musik, der nun akustischer daherkommt, und ist zurzeit nur mit zwei anderen Musikern unterwegs. Im Interview hat sie uns erzählt, dass sie auch noch mit einem Kinderbuchautor Konzertlesungen hält.

Hier geht es zum Beitrag von Radio Life Channel

Teil II
Für Reto Nägelin ist „eifachWiit“ ein Lebensstil, eine Haltung von Menschen, welche in grosser Weite und Einfachheit, kreativ und inspiriert die Welt himmlischer werden lassen. Himmlisch meint, eine gute Welt. Nicht besser, nicht optimierter, nicht effizienter aber sehr wohl „guter“.

00:00 Begrüssung
00:52 Montagsblues
01:30 Breit Begabt
06:45 Es hat etwas mit Demut zu tun
10:10 Wie geht nachhaltige Musik?
11:40 Wer zahlt mein Essen?
14:08 Einfach loslassen – alles andere als einfach
22:40 Wohnwagen auf der Wunschliste
26:05 Aus der Entspannung
28:05 „eifachWiit“
29:45 Wenn jeder ein bisschen himmlischer wär…

Sende mir deine himmlischen Gedanken:
info@carmenfenk.ch

Teil I
Für Reto Nägelin ist „eifachWiit“ ein Lebensstil, eine Haltung von Menschen, welche in grosser Weite und Einfachheit, kreativ und inspiriert die Welt himmlischer werden lassen. Himmlisch meint, eine gute Welt. Nicht besser, nicht optimierter, nicht effizienter aber sehr wohl „guter“.

00:00 Begrüssung
00:24 los geht‘s
01:13 Weite aushalten können
03:15 Das Gegenteil von „frei sein“
04:02 Die Ankerthese
07:58 absolute Weite ist grenzenlos
09:40 von Kühen und Cowboys
13:15 Das waren ein paar Gedanken…

Wie sehen deine himmlischen Gedanken aus?
info@carmenfenk.ch

Murder Mystery

Café Utopia ist mit Sherlock Holmes auf Mörderjagd.
Freiwillig haben wir uns (schon wieder) eingesperrt und spielen die Erweiterung von Escape Room – das Spiel. Am Tatort treffen wir auf Watson und die Witwe. Sie ist vollkommen aufgelöst über das Ableben ihres Mannes. Plötzlich betritt Sherlock Holmes den Tatort, ignoriert uns und auch das Geheule der Witwe. Wir kümmern uns um Motiv und Mordwaffe in den nächsten 60 Minuten.

00:00 Herzlich willkommen im Café Utopia
00:14 Erwartungen
01:33 Start in London
02:32 Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt
03:24 Das Buch als Tatwaffe?
04:24 nach 20 Minuten liegt die Lösung auf der Hand
05:53 einfach schwierig
06:33 einfach machen
07:33 blauer Strich an der Wand – ein Hinweis?
08:30 Auf dem Holzweg
09:22 letzte Chance…vorbei
09:30 2 Minuten 18
09:43 Frustrunde
11:50 Sternchen verteilen
13:50 Erzwungener Abschlusslacher
14:45 Outro, Gedöns und Dankeschön

Fragen, Anregungen, Lob, Kritik…
info@carmenfenk.ch

Temple of the Aztec

Café Utopia flüchtet aus dem Tempel. Freiwillig haben wir uns (schon wieder) eingesperrt um den vierten Teil von Escape Room – das Spiel zu spielen. Wir hören das Zischen der Schlangen. Das Wasser tropft von der Decke – jetzt nur nicht verkrampfen…

00:00 Herzlich willkommen im Café Utopia

00:52 Manu mit der Story

02:30 Marco macht den Countdown

03:30 läuft bei uns

05:05 Warum schreit er Schakkalakka?

05:45 Haben wir es geschafft?

06:08 Nein! – Doch! – Ohh!

06:35 12 Minuten 41 Sekunden

12:00 Sternchen verteilen

Wie war es für dich?
info@carmenfenk.ch

Larissa Wild

Sie studiert Game Design an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdk, illustriert am liebsten in allen Farben und Formen, ist sich am Digitalisieren, interessiert sich für Kunstgeschichte, provoziert gerne mit herzigen Häschen und trinkt lieber Tee, weil Kaffee nur heiss gut wäre – sie ihn so aber nicht trinken kann. (Klar, weil er ihr dann viel zu heiss wäre)

Also, trinken wir Tee und Kaffee und unterhalten uns nett.

POW POW!

Rehabbit is a small provocatively cute game with the topic of addiction in everyday life. I developed this little prototype in a school module, it’s playable and I might work some more on this concept in the future.

Fragen, Anregungen, Lob, Kritik…
info@carmenfenk.ch

Grüezi, Sie haben ein Problem!

Wie kann der Typ am Telefon wissen im welchem Zustand sich mein Computer befindet? Würde der Kundendienst von Microsoft mich wirklich persönlich kontaktieren? …müsste ich das nicht selbst tun? Glaub dem Typen am Telefon kein Wort und lass die Finger von deinem Computer!
Heute unterhalte ich mich mit meinem Gast über unerwünschte Telefonanrufe. Er scheint diese Anrufe förmlich anzuziehen. *Kind of magic* Irgendwann hat er aus der Not eine Tugend gemacht und sieht nun in jeder Phishing Attacke eine Chance. Seine persönliche Herausforderung: wer zuerst blinzelt und auflegt hat verloren.

Wir hören in drei reale Beispiele rein und diskutieren, wie wir Phishing Attacken erkennen und uns davor schützen können.

Made in Burger Teil 3

Wir sind gwundrig und folgen dem Insektentrend.
Haben Wanderheuschrecken wirklich einen nussigen Geschmack? Wieviele Mehlwürmer hat es wohl in einer Falafel? Und kann ein Insektenburger geschmacklich mit einem Hamburger mithalten? Mutig wagen wir uns an die neuen kuriosen Gerichte.

Essento
von denen habe ich den guten Stoff!

Und wie steht es um dich? Auch schon mal einen Insektenburger gegessen? Wanderheuschrecke oder was mit Mehlwürmern drin? Wie war es für dich? – Schreib mir eine Mail: info@carmenfenk.ch

Made in Burger Teil 2

Wir sind gwundrig und folgen dem Insektentrend.
Haben Wanderheuschrecken wirklich einen nussigen Geschmack? Wieviele Mehlwürmer hat es wohl in einer Falafel? Und kann ein Insektenburger geschmacklich mit einem Hamburger mithalten? Mutig wagen wir uns an die neuen kuriosen Gerichte.

Essento
von denen habe ich den guten Stoff!

und hier geht es zu Marco’s bewegenden Bildern:

Und wie steht es um dich? Auch schon mal einen Insektenburger gegessen? Wanderheuschrecke oder was mit Mehlwürmern drin? Wie war es für dich? – Schreib mir eine Mail: info@carmenfenk.ch

Made in Burger Teil 1

Wir sind gwundrig und folgen dem Insektentrend.
Haben Wanderheuschrecken wirklich einen nussigen Geschmack? Wieviele Mehlwürmer hat es wohl in einer Falafel? Und kann ein Insektenburger geschmacklich mit einem Hamburger mithalten? Mutig wagen wir uns an die neuen kuriosen Gerichte.

Essento
von denen habe ich den guten Stoff!

und hier geht es zu Marco’s bewegenden Bildern:

und wie steht es um dich? Auch schon mal einen Insektenburger gegessen? Wanderheuschrecke oder was mit Mehlwürmern drin? wie war es für dich? – schreib mir von deiner persönlichen Erfahrung: info@carmenfenk.ch