Die Eitelkeit lernt fliegen

Im September bin ich den portugiesischen Jakobsweg gegangen, den Caminho Português. Eine unvergessliche Reise und ein wunderbares Abenteuer. Auf dem Weg von Porto nach Santiago de Compostela habe ich Jannik kennengelernt.
Wir packen, zwei Monate nach unserer Wanderung auf dem Jakobsweg, nochmal den Rucksack. Was muss unbedingt mit? Was kann man zu Hause lassen?
Einen erfahrenen Pilger erkenne man an seinem leichten Rucksack. Der Wanderrucksack sollte einschliesslich Proviant nicht mehr als 10% des eigenen Körpergewichts wiegen.
Die Wahrheit? Meiner war deutlich schwerer aber im Nachhinein ist man ja immer schlauer. Profitiert von unserer gemachten Erfahrung. Viel Spass mit Jannik und Carmen und unterhaltsamen Anekdoten vom Jakobsweg.

00:00 Begrüssung
00:11 Hallo Jannik
02:18 Microfaser Handtuch & Waschlappen
04:33 Seife, Waschpulver & Shampoo
08:05 Deodorant
09:05 Taschentücher, Zahnseide, Zahnbürste & Zahnpasta
10:00 Nagelknipser & Schere
10:49 Pinzette & Zeckenzange
11:05 Barttrimmer
12:20 Kleidung
14:45 Regenjacke
15:56 Wanderhose
17:03 Pijama
18:45 Strassenoutfit
20:40 Baumwoll T-Shirt
21:00 Shirts (Kunstfaser vs. Merinowolle)
22:50 Unterwäsche
23:58 Badehose
24:40 Wandersocken
26:24 Kopftuch oder Hut
29:47 Schuhe
37:00 Gelddkarten, Personalausweis, Führerschein, Kontaktdaten
38:14 Jacke
39:09 Technik
42:02 Müsliriegel, Trockenfrüchte und Kaugummi
44:02 Aquarellkasten und Pinsel
45:03 Bücher
46:00 Aufblasbares Kissen
46:22 Feuchttücher
46:44 weglassen – brauchst du nicht
48:06 Das lustige Experiment
51:46 fertig gepackt

Titelbild:
  30. November, 2018