Kleiner Strategiewechsel im grossen Abenteuer

55 Gramm Spezialfutter pro Tag, das ist schon sehr wenig Futter für einen Kater wie Timmy. Im Vergleich wäre das für uns etwa ein „Café complet“ am Morgen und dann den ganzen Tag kein Essen mehr.
Würde jedem von uns die Laune verderben – oder?
Mein Webmaster Mathias Fontana ist sehr interessiert daran, die Diät von seinem Kater so angenehm wie möglich zu gestalten. Das hat nun zur Folge, dass Timmy den ersten Teil seiner Tagesration am Morgen und den zweiten Teil am Abend bekommt. Ist das der Stein der Weisen? Der Kater scheint ausgeglichener – vielleicht hat er sich auch einfach damit abgefunden. Kennen Katzen Kapitulation?
Für Anregungen, Fragen und Antworten: info@carmenfenk.ch

Für diese Folge habe ich auch wieder etwas Tolles recherchiert zum Thema übergewichtige Katzen, gibt es doch tatsächlich einen Body Mass Index für Katzen (FBMI).

Titelbild:
  31. März, 2017